DATENSCHUTZ

Datenschutzhinweise für Die aachener Advantage-App
 

Bei der Nutzung der aachener Advantage-App („aachener-App“) werden von uns personenbezogene Daten über Sie verarbeitet. Unter personenbezogenen Daten sind sämtliche Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Weil uns der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung der aachener-app wichtig ist, möchten wir Sie mit den nachfolgenden Angaben darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten, wenn Sie die aachener-app nutzen und wie wir mit diesen Daten umgehen. Darüber hinaus unterrichten wir Sie über die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten und, soweit die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist, auch über unsere berechtigten Interessen.

Die folgenden Datenschutzhinweise sollen Sie darüber informieren, wie wir Ihre persönlichen Daten im Rahmen der aachener-app verwenden. Dabei halten wir uns an die strengen Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts sowie an die Anforderungen aus der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

Sie können diese Datenschutzhinweise jederzeit unter dem Menüeintrag „Datenschutzbestimmungen“ innerhalb der aachener-app aufrufen.

 

I.       Verantwortlicher und Kontakt Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO, sonstiger in den Mitgliedsstaaten der EU geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

TEH Textilhandel GmbH, Heliosweg 53, 44269 Dortmund, (im Folgenden „TEH“, „aachener“, „wir“ oder „uns“)

Den Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen erreichen Sie unter: datenschutz@aachener.de

 

II.      Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten von Ihnen grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist, z.B. wenn Sie sich für die aachener-app registrieren oder als bestehenden App-Nutzer einloggen. Die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt regelmäßig nur mit Ihrer Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

 

III.     Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwe >Begründung und Durchführung der aachener-app-Nutzung

  • Erstellung eines Nutzeraccounts

  • Versand von Newsletter

  • Marketingmaßnahmen, wie z.B. zur Durchführung von Gewinnspielen

  • Mitgliederservice und Mitgliedersupport

Auf folgenden Rechtsgrundlagen kann die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruhen:

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir Ihre Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.

  • Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO, soweit wir einer rechtlichen Verpflichtung unterliegen, die eine Verarbeitung personenbezogener Daten erfordert, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten.

  • Art. 6 Abs. 1 lit. d DS-GVO für den Fall, dass lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen.

  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO findet auf Grundlage unserer berechtigten Interessen Anwendung, z.B. bei Einsatz von Dienstleistern im Rahmen der Auftragsverarbeitung, wie bei der Durchführung statistischer Erhebungen und Analysen sowie bei Protokollierungen von Anmeldeverfahren. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz einer nutzerfreundlichen, ansprechenden und sicheren Darstellung sowie Optimierung unseres Angebotes, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch Ihren Erwartungen entspricht.

 

IV.     Dauer der Speicherung und routinemäßige Löschung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erfüllung des Speicherungszweckes erforderlich ist oder sofern dies in Gesetzen oder Vorschriften vorgesehen wurde. Nach Wegfall oder Erfüllung des Zwecks werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht bzw. gesperrt. Im Fall der Sperrung erfolgt die Löschung sobald gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen nicht entgegenstehen, kein Grund zu der Annahme besteht, dass eine Löschung Ihre schutzwürdigen Interessen beeinträchtigt und eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung keinen unverhältnismäßig hohen Aufwand verursacht.

 

V.      Verarbeitung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme, Download der Aachener-app, Erstellung eines Nutzungsaccounts und Nutzung der App

a)      Kontaktaufnahme, Nutzerservice und Nutzersupport

Die Verarbeitung im Zusammenhang mit Anfragen beim Nutzerservice und Support ist erforderlich, um diese Anfragen sowie mögliche Gewährleistungsrechte der Kunden zu bearbeiten. Die Bearbeitung erfolgt entsprechend auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per Telefon oder E-Mail erheben wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Sofern Sie unter dieser E-Mail-Adresse über ein Kundenkonto besitzen, ordnen wir anhand dieser Informationen Ihren Anruf Ihrem Kundenkonto zu. Sofern dies nicht möglich ist, fragen wir zur Verifizierung Ihres Kundenkontos zusätzlich Ihre Geburtsdaten, Postanschrift und ggf. Ihre aachener-App-Mitgliedsnummer ab.

 

b)        Informationen, die beim Download erhoben werden

Beim Download der Aachener-app werden bestimmte erforderliche Informationen an den von Ihnen ausgewählten App Store (z.B. Google Play oder Apple App Store) übermittelt, insbesondere können dabei der Nutzername, die E-Mail-Adresse, die Kundennummer Ihres Accounts, der Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen sowie die individuelle Gerätekennziffer verarbeitet werden. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschließlich durch den jeweiligen App Store und liegt außerhalb unseres Einflussbereiches.

 

c)      Erstellung eines Nutzeraccounts (Registrierung) und Teilnahme

Für Ihre Teilnahme an der aachener-app erheben wir bei Ihrer Registrierung Ihren Namen, Ihren Vornamen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Geburtsdatum (Bestandsdaten) und speichern diese basierend auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Diese Daten werden über die Eingabemaske in der App erhoben und an uns weitergeleitet, um die Daten für die Nutzung der aachener-app zu verarbeiten und zu nutzen.

Ihre zuvor genannten Daten benötigen wir, um Ihre Teilnahme an der aachener-app zu ermöglichen und Ihren Nutzungsvertrag abzuwickeln. Außerdem verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen programmbezogene Informationen zukommen zu lassen, die für die Nutzung der aachener-app und die Inanspruchnahme von aachener-app-Vorteilen notwendig sind, beispielsweise eine Registrierungsbestätigung, aktualisierte Nutzungsbedingungen, Statusinformationen oder Gutscheine.

Zur Teilnahme und um Ihnen sämtliche Mehrwerte zur Verfügung stellen zu können, ist es notwendig, dass Ihre im Rahmen der Abwicklung von Verträgen in den aachener Märkten in Deutschland erhobenen Daten zu Ihrem Kaufverhalten (z.B. Markt, Datum und Uhrzeit des Einkaufs, gekauftes Produkt, Preis, Zahlart) an uns übermittelt und dort verarbeitet sowie genutzt werden. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist ebenfalls Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, weil sie für die Zuordnung von Punkteprämien, Rabatten, oder anderen Leistungen erforderlich sind. Hierfür benötigen wir z.B. Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen eine digitale Ansicht Ihrer Einkäufe zu ermöglichen, die ausschließlich aachener-App-Mitgliedern vorbehalten ist. Ihr Geburtsdatum verarbeiten wir, um Ihre Volljährigkeit bei Vertragsschluss zu überprüfen sowie um Ihnen zum Geburtstag gegebenenfalls Geschenke, z.B. in Form von personalisierten Coupons, zukommen zu lassen.

Darüber hinaus erheben wir die Information, welches Produkt Sie gekauft haben, damit Ihre Wunschfiliale Sie über lokale Mehrwerte und Aktionen (z.B. Sonderverkaufsaktionen, Veranstaltungen) informieren kann. Zu diesem Zweck geben wir zudem Ihre unten näher bezeichneten Bestands- und Nutzungsdaten an diesen weiter. Diese Verarbeitung ist im berechtigten Interesse Ihrer Wunschfiliale, Ihnen im Zusammenhang mit Ihren Einkäufen Direktwerbung für weitere Produkte anzubieten und daher auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO sowie § 7 Abs. 3 UWG zu stützen.]

Wenn Sie sich mit Ihrem Nutzeraccount anmelden, verwenden wir Ihre Zugangsdaten (E-Mail-Adresse, Passwort), um Ihnen den Zugang zu Ihrem Nutzeraccount zu gewähren („Zugangsdaten“).

Die Zugangsdaten verwenden wir, um Sie beim Login zu authentifizieren und Anfragen zur Rücksetzung Ihres Passwortes nachzugehen. Die von Ihnen im Rahmen der Registrierung oder einer Anmeldung eingegebenen Daten werden von uns verarbeitet und verwendet, (1) um Ihre Berechtigung zur Verwaltung des Nutzeraccounts zu verifizieren; (2) die Nutzungsbedingungen der aachener-app sowie alle damit verbundenen Rechte und Pflichten durchzusetzen und (3) mit Ihnen in Kontakt zu treten, um Ihnen technische oder rechtliche Hinweise, Updates, Sicherheitsmeldungen oder andere Nachrichten, die etwa die Verwaltung des Nutzeraccounts betreffen, senden zu können.

 

d)      Generierung von personalisierten Angeboten und Versand von personalisierten Informationen über die TEH App und Sonderaktionen

Soweit Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, senden wir Ihnen programmbezogene Informationen sowie auf Sie zugeschnittene Sonder- und Rabattaktionen basierend auf der Auswertung der unten aufgezählten personenbezogenen Daten per E-Mail oder Post zu. Wir möchten, dass Sie unsere Informationen gerne lesen und diese für Sie einen echten Vorteil gegenüber gewöhnlicher Werbung bieten. Deshalb versuchen wir, für Sie nur solche Informationen und Inhalte aufzunehmen, für die Sie sich interessieren. Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten für den Versand von Informationen über unser Angebot, sonstige Aktionen oder zur Verbesserung der aachener-app, wie z.B. Zufriedenheitsbefragungen oder Umfragen zur Verbesserung unseres Angebotes. Dies erfolgt nur mit vorliegender Einwilligung. Die Einwilligung in den Versand erfolgt auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DS-GVO.

Wir verarbeiten hierzu auch Ihre personenbezogenen Daten über die Nutzung der Kundenterminals in den Aachener Märkten Deutschlands oder der aachener-app wie im Folgenden näher spezifiziert. Daten über eventuelle Beschwerden oder Reklamationen durch Sie oder die Geltendmachung vergleichbarer oder gesetzlicher Rechte werden hierbei nicht verwendet.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen bei Vorliegen einer Einwilligung deshalb neben Ihren Bestandsdaten und etwaigen freiwillig angegebenen personenbezogenen Daten die folgenden Daten:

  • die an uns übermittelten Daten über Ihr Einkaufsverhalten (siehe Punkt „Verarbeitung personenbezogener Daten bei Anmeldung und Teilnahme)

  • Responsedaten (z.B. Öffnungs- und Klickraten von Newslettern, Teilnahme an aachener-Events, Reaktionen auf Kampagnen)

  • Daten, die im Rahmen einer Kontaktaufnahme z.B. über die telefonische Kundenhotline oder Community-Beiträge erhoben werden (z.B. Anzahl Anrufe, Anzahl Beiträge, Kategorisierung von Vorgängen, Kontaktkanal)

Für die Erstellung personalisierter Informationen werden die zuvor genannten personenbezogenen Daten mit den bereits im App-Mitgliedsprofil angegebenen und gespeicherten Bestandsdaten zusammengeführt.

Die beschriebenen Verarbeitungen personenbezogener Daten erfolgen nur mit vorliegender Einwilligung von Ihnen und daher auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DS-GVO.

Selbstverständlich können Sie den Empfang unserer Informationen jederzeit abbestellen, d.h. Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür finden Sie in jeder Mail einen entsprechenden Abmelde-Link. Sie können uns für einen Widerruf auch jederzeit unter den oben genannten Kontaktdaten direkt wie folgt kontaktieren:

Per E-Mail: datenschutz@aachener.de

Per Post: TEH Textilhandel GmbH, Heliosweg 53, 44269 Dortmund, Deutschland

 

d)      Push-Nachrichten

Im Rahmen der Nutzung der aachener-App senden wir Ihnen spezifisch auf Sie zugeschnittene Werbung als Pushnachricht zu, die sich an Ihren individuellen Interessen orientiert. Hierfür verarbeiten wir Ihre Benutzerdaten im Rahmen der aachener-app und die oben näher bezeichneten Bestands- und Nutzungsdaten, um Ihnen in der jeweiligen Push-Nachricht auf Sie und Ihre Interessen angepasste Angebote und Sonderaktionen bereitzustellen, z.B. für einen bestimmten Monat. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Ihre zuvor erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

 

e)      Marketingmaßnahmen, wie z. B. zur Durchführung von Gewinnspielen

Über die zuvor bezeichneten Werbemaßnahmen in Form von personalisierten Programminformationen nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten, wie Ihre Bestands- und Nutzungsdaten, um Ihnen postalisch Werbung z.B. zu Ihrem jeweiligen lokalen aachener zuzusenden. Diese Verarbeitung ist im berechtigten Interesse ihres Wunschmarktes, z.B. um Ihnen im Zusammenhang mit diesem Kauf Direktwerbung für weitere unserer Produkte anzubieten und daher auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO sowie § 7 Abs. 3 UWG.

In regelmäßigen Abständen bieten wir Ihnen als aachener-App-Nutzer App-Gewinnspiele an. Diese unterliegen jeweils eigenen Anmeldeprozessen und gesonderten Teilnahmebedingungen, auf welche insoweit verwiesen wird.

 

VI.     Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Bei der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten achten wir stets auf ein möglichst hohes Sicherheitsniveau. Daher werden Ihre Daten nur an vorher sorgfältig ausgewählte und vertraglich verpflichtete Dienstleister und Partnerunternehmen weitergegeben. Zudem werden Ihre Daten von uns nur an Stellen weitergeleitet, die sich innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden und deshalb dem strengen EU-Datenschutzrecht unterliegen oder die zur Einhaltung eines entsprechenden Schutzniveaus verpflichtet sind. Eine Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt derzeit nicht und ist nicht geplant.

 

a)      Weitergabe innerhalb des Unternehmens

Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann es dazu kommen, dass sich die Struktur unseres Unternehmens wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Kundeninformationen gegebenenfalls zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang tragen wir dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit diesen Datenschutzhinweisen und dem anwendbaren Datenschutzrecht erfolgt.

Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Unternehmensform den wirtschaftlichen und rechtlichen Gegebenheiten entsprechend bei Bedarf anzupassen und Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO nicht überwiegen.

 

b)      Weitergabe an Dienstleistungsunternehmen

Um Ihnen sämtliche App-Mehrwerte anbieten zu können, werden diverse Dienstleistungsunternehmen für uns tätig, z.B. für den Versand von E-Mails im Kundenservicebereich, denen wir die zur Aufgabenerfüllung erforderlichen personenbezogenen Daten weitergeben. Diese Unternehmen werden im Wege einer Auftragsverarbeitung für uns tätig und dürfen die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten deshalb ausschließlich nach unseren Weisungen verwenden. Wir sind in diesem Fall für die Datenverarbeitung bei den von uns beauftragten Unternehmen gesetzlich verantwortlich. Deshalb vereinbaren wir mit diesen Unternehmen konkrete Datensicherheitsmaßnahmen und kontrollieren diese regelmäßig. Ihre Einbindung liegt in unserem berechtigten Interesse und um Ihnen den Service überhaupt zu ermöglichen. Die Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. b oder f DS-GVO in Verbindung mit Art. 28 DS-GVO. Eine Übersicht über die von uns eingesetzten Dienstleistungsunternehmen finden Sie hier oder auf Anfrage in Ihrer aachener Filiale vor Ort, z.B. Hiltes Software GmbH, Konrad-Zuse-Straße 1, 26789 Leer, als Betreiber für die Kundendatenbank, und im Einzelfall Dienstleister, die im Auftrag von uns tätig sind.

 

VII.    Datenübermittlung in Drittländer

Wir verarbeiten Daten nicht in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes („EWR“).

 

VIII.   Ihre Rechte

Selbstverständlich haben Sie in Bezug auf die Erhebung Ihrer Daten Rechte, über die wir Sie hiermit gern aufklären. Möchten Sie eines der folgenden unentgeltlichen Rechte in Anspruch nehmen, so genügt eine einfache Nachricht direkt an uns unter den oben genannten Kontaktdaten oder an unseren Servicedienstleiter, der für uns den aachener-app-Service ausführt. Sie können dazu folgende Kontaktdaten verwenden, ohne dass Ihnen andere Kosten als die Übermittlungskosten nach dem Basistarif entstehen:

Per E-Mail: datenschutz@aachener.de

Per Post: TEH Textilhandel GmbH, Heliosweg 53, 44269 Dortmund, Deutschland

Zu Ihrem eigenen Schutz behalten wir uns vor, bei einer vorliegenden Anfrage, weitere Informationen einzuholen, die zur Bestätigung Ihrer Identität erforderlich sind und falls eine Identifizierung nicht möglich sein sollte, die Bearbeitung der Anfrage zu verweigern.

 

a)      Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, von uns eine Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

 

b)      Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, eine unverzügliche Berichtigung und/oder Vervollständigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen.

 

c)      Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

 

d)      Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

 

e)      Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht, werden wir allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

 

f)       Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, an sich oder an einen Dritten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

 

g)      Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen.

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

 

h)      Widerrufsrecht von Einwilligungen

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung bzgl. der Erhebung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die bis zur Rechtskraft des Widerrufs erhobenen Daten bleiben hiervon unberührt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Umsetzung Ihres Widerrufs aus technischen Gründen ein wenig Zeit benötigen kann und Sie währenddessen möglicherweise noch Nachrichten von uns erhalten.

 

i)       Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Verstößt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht oder wurden Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren.

 

j)       Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt (Scoring).

Sie können Ihre Rechte zur Berichtigung und Löschung auch am schnellsten, einfachsten und komfortabelsten ausüben, indem Sie sich in Ihrem Nutzerkonto einloggen und Ihre dort gespeicherten Daten direkt bearbeiten oder löschen. Bitte beachten Sie, dass Ihnen nach Löschung Ihrer personenbezogenen Daten die Teilnahme an der Aachener-app und die Inanspruchnahme einzelner App-Mehrwerte nicht mehr möglich ist.

Daten, die wir aufgrund gesetzlicher, satzungsmäßiger oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten speichern müssen, werden statt einer Löschung gesperrt, um eine Nutzung für andere Zwecke zu verhindern.

 

IX      Änderung der Datenschutzhinweise

 

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzhinweise stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entsprechen, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzhinweise aufgrund neuer oder überarbeiteter Angebote oder Leistungen angepasst werden müssen.

 

Stand: Juli 2022